BUBBLE BEATZ letzte Vlbg-Show!

BUBBLE BEATZ letzte Vlbg-Show!

Late-Night Show
 
5. Conrad Sohm Kultursommer-Festival
Samstag, 16. Juli 2016 / Conrad Sohm
Einlass: 22 Uhr / Beginn: ca. Mitternacht
 
www.bubblebeatz.ch
www.facebook.com/Bubblebeatz
 
Tickets: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raibaclub-Ermäßigung, Musikladen (05522/41000), V-Ticket.at, oeticket.com, eventim.de, Bro Records, auf conradsohm.com und an der Abendkassa!
________________________________
BUBBLE BEATZ sagen der Bühne adieu
Best Of Show 2015
Ein letztes Mal im Conrad Sohm
 
Nach nun 17 Jahren intensiver und vorbildlichster Müllverwertung geht es für das berühmteste Altmetall
Duo der Schweiz in die definitive und endgültige Endrunde. Bubble Beatz verabschieden sich mit einer Best
of Show von der Showbühne.
 
Der Startschuss für die Best of Show Tour fällt am 11. Dezember auf dem Bundesplatz in Bern im Rahmen
von JRZ. Zuhause in der Ostschweiz schmettern Bubble Beatz am 19. Februar im Casino Herisau das letzte
Mal ihr musikalisches Blech um die Ohren. Und am 29. April spielen sie in der Chollerhalle in Zug. Weitere
Daten folgen. Im Spätsommer 2016 wird die letzte Beule ins Blech geschlagen.
Die Show wird voll bepackt sein mit dem besten der vergangenen 17 Jahre und jede Menge selbst kreiertem
Wahnsinn aus Metall. Bubble Beatz fassen die spektakulärsten Momente der aktuellen Show
„All you can beat“ mit Highlights der letzten Show „Don’t Litter“ zusammen.
 
Neu in der Welt der Wellblechartisten ist ein selbst entwickeltes Melodie Instrument – die Weld‐Drum und
ein überdimensionales Hackbrett, natürlich aus einem halbierten Ölfass und nur mit chinesischen Stäbchen
zu bedienen. Was bei der Show nicht fehlen darf, ist die seit vielen Jahren treue übergrosse Panflöte, welche
aus Abwasserrohren besteht und mit Flipflops bespielt wird.
 
Bubble Beatz, die „Best of Show“
Viel Trash – noch mehr Energie – purer Wahnsinn
Die zwei Drummer Kay Rauber und Christian Gschwend sind seit 1999 gemeinsam unterwegs, um sich
regelmäßig die Seele aus dem Leib zu trommeln. „Es kommt immer wieder vor, dass es am Rande unseres
Blickfeldes schwarz wird. Das ist das Zeichen, dass wir kurz vor der Ohnmacht stehen“, beschreibt Kay die
beispiellose Intensität, mit welcher die beiden auf ihre beeindruckende „Trashmachine“ eindreschen. Und
das ist gut so. Denn diese Intensität macht die Show von Bubble Beatz zu einem Erlebnis, für das es keine
Vergleiche gibt. Das Ziel ist dabei hoch gesteckt: „Wir wollen das Publikum komplett ausrasten lassen“,
beschreibt Christian die Mission des Duos.
 
Dass Bubble Beatz das können, haben die Jungs an bald 500 Auftritten in ganz Europa und China unter Beweis
gestellt, darunter an solch renommierten Festivals wie Montreux Jazz, Open Air St. Gallen, Open Air Gampel,
Fusion Festival oder Midi Music Festival Beijing. Neben der mitreißenden Intensität ihrer Show zeichnet die
beiden dabei vor allem ein perfektes Gespür für die Verbindung aus undergroundigen Clubsounds und
völkerverbindenden Drumming‐Hymnen aus. Ihre bombastische Neuauflage des Faithless‐Klassikers
„Insomnia“ oder ihr mitreissendes Rock Medley unterstreichen diese Tatsache ebenso, wie ihr fast schon
surreal erfolgreicher Auftritt bei der RTL‐Millionenshow „Das Supertalent“, wo die beiden Dieter Bohlen und
seinen Mitjuroren bis in die Finalshow den Atem raubten.
 
Bis heute reisten Bubble Beatz quer durch Europa und China, spielten ihre schweißtreibende Show vor
ausverkauften Hallen und eroberten so die Herzen eines stetig wachsenden Publikums im Sturm.
Damit soll nun Schluss sein. Der Grund dafür ist, dass Kay Rauber im Spätsommer die Segel hissen und mit
seiner Yacht für circa 3 Jahre um die Welt segeln wird.
 
Das wird eine heiße Sommernacht im Conrad Sohm – unbedingt dabei sein!