CALEXICO

CALEXICO

Support: LAURA GIBSON

Samstag, 07. Mai 2016 / Conrad Sohm
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

http://www.casadecalexico.com
https://www.youtube.com/watch?v=LsuWX5TMF4w

Tickets sind an der Abendkassa erhältlich!

___________________________________

CALEXICO mit „Edge of the Sun“ im Conrad Sohm

Joey Burns und John Convertino von CALEXICO machen sich auch auf der neuen CD „Edge of the Sun“ wieder viele Musiktraditionen und Stile zu eigen und interpretieren sie auf ihre charakteristische Art. Und sie erschaffen wieder einen ganz speziellen musikalischen Kosmos. Dieser trägt – trotz der Vielfalt an musikalischen Gästen und Genres – eine absolut individuelle Handschrift, die längst über die Marke „Tucson Desert Rock“ hinausgeht.

Die Musik von CALEXICO ist einfach eine Marke für sich, die sich jeder Etikettierung entzieht. Sie scheint wie ein lebendes Wesen zu sein, das sich laufend im Wandel befindet und verändert. Und das zelebrieren die Jungs aus Tucson/ Arizona auch bei ihren anstehenden Konzerten, indem sie alte wie neue Stücke live immer wieder verändern. Und darauf freuen sie sich schon. (skalarmusic.at)

Und wir uns mit ihnen – am 07. Mai im Conrad Sohm!

 

Kritik

“Another illustration of the breadth and generosity of this remarkable group’s vision.” Uncut – 8/10 (Americana Album Of The Month)

“Calexico’s best work since 2003’s Feast Of Wire. This is a definite leap forward.”
Q – 4 Stars ****

“Calexico combine with Band of Horses‘ Ben Bridwell on Falling From The Sky‘; Iron and Wine’s Sam Beam adds a new dimension to the fade-out of ‚Bullets and Rocks‘; Neko Case harmonises with herself on ‚Tapping on the Line‘; and Pieta Brown contributes to the wonderful ‚When the Angels Played… A classic.”
The Sunday Times (Album of the Week)

“One of the hookiest, most-satisfying albums of their career.”
Magnet

„’Edge of the Sun’ sounds newly invigorated and inspired as Calexico reconsider their own past and find new music to explore.“
Pitchfork