HVOB Live

HVOB Live

Samstag, 27. Juli 2013, Conrad Sohm Kultursommer – FM4 Wochenende
Einlass + Beginn 22 Uhr

Danach Aftershow Clubnacht mit Claptone.

https://soundcloud.com/hvob
https://www.facebook.com/HVOBMUSIC?ref=ts

Karten an der Abendkassa erhältlich! Tickets (ab 20.3.) mit Raiffeisen Club Ermäßigung 10,80€ zzgl. Vorverkaufsgebühren / sonst 12€ zzgl. Vorverkaufsgebühren. Tickets zum selbst ausdrucken einfach hier online bestellen.

 

„Einzigartig, zeitlos“: Der ganz und gar erstaunliche Start des Elektronik-Duos HVOB

 

„Zurückgenommen und doch mit Lichtgeschwindigkeit voraus“: Besser als mit den Worten des „Melt!“-Festivals könnte man den bemerkenswerten Start des Wiener Elektronik-Projekts HVOB kaum beschreiben.
Erst im April tauchten die ersten losen Schnipsel auf Soundcloud auf … und dann ging alles rasend schnell: Oliver Koletzki war von den Hörproben so beeindruckt, dass er die Nobodys für sein Label „Stil vor Talent“ signte. Einem umjubelten Debüt auf dem Grazer „Urban Art Forms“-Festival folgte ein Triumph beim deutschen „Melt!“, wo wiederum die Booking-Agentur „Four Artists“ auf das Duo

aufmerksam wurde und es kurzerhand unter Vertrag nahm. Im Oktober kommt die erste EP von HVOB, 2013 steht neben einem Album (das im März erwartet wird) eine europaweite Debüt-Tour auf dem Programm.

HVOB ist kurz für „Her Voice over Boys“, was die Idee des Projekts gut wiedergibt: HVOB steht für intelligente, zugleich treibende und melodische, anspruchsvolle elektronische Musik – mit durchaus femininem Touch. „Eine betörende Frauenstimme zu meditativen Beats“ schrieb die „Berliner Zeitung“ anlässlich des Deutschland-Debüts von HVOB. Oliver Koletzki, seit Jahren eine der prägenden Persönlichkeiten in der europäischen Elektronik- und House-Szene, spricht von „einem Aha-Erlebnis beim ersten Reinhören, wie man es ganz, ganz selten hat. So etwas wie HVOB ist einzigartig, und es ist zeitlos.“

Verantwortlich für den HVOB-Sound ist Anna Müller: Die 25-jährige Wienerin komponiert, produziert und singt. Fertig gedacht und zu Ende produziert werden die Tracks gemeinsam mit Paul Wallner in dessen Studio. HVOB performen auf der Bühne grundsätzlich live, gemeinsam mit einem Schlagzeuger.