Suzanne Vega

Suzanne Vega

4. Conrad Sohm Kultursommer Festival präsentiert:

SUZANNE VEGA

Montag, 06. Juli 2015
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
www.suzannevega.com

Tickets sind bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raibaclub-Ermäßigung, Musikladen (05522/41000), V-Ticket.at, oeticket.com, eventim.de und Bro Records. Online-Tickets zum selbst ausdrucken über diesen Link bestellen. Vorverkaufspreise: 25,20 EUR mit Raibaclub-Ermäßigung, ansonsten 28,- EUR jeweils zuzüglich Vorverkaufsgebühren.

 


Die US-amerikanische Liedermacherin SUZANNE VEGA gastiert beim 4. Conrad Sohm Kultursommer Festival!

Als eine der besten Songwriterinnen ihrer Generation angesehen, begann Suzanne Vega ihre Karriere in den frühen 1980er Jahren in den Clubs des New Yorker Greenwich Village. Ihre Auftritte sind frei von großen Dramen, nichtsdestotrotz tief emotional und berührend. Ihre klare, einprägsame Stimme, die als „kühl, wie von Sandpapier gebürstet, fast flüsternd“ beschrieben wurde, kann klagen und traurig sein, aber gleichzeitig entwaffnend kräftig klingen.

Ihre an Herz und Seele gehenden Hits wie „ Gypsy“, „Tom’s Diner“, „Language“, „Calypso“ oder „Luka“ legen davon eindrucksvoll Zeugnis ab, und auch das neue Album „Tales From The Realm Of The Queen Of Pentacles“, das am 31.11.2014 erschienen ist, überzeugt mit nicht minder großartigen Songs. Das Album handelt von der materiellen und der spirituellen Welt und wie die beiden sich überschneiden. Über den Zeitraum von 12 Monaten entstand das Album in enger Zusammenarbeit mit Gerry Leonard, der lange Zeit David Bowies Musical Director war. Bei Live-Konzerten danach wurde dann der Feinschliff gemacht: „Nach jeder Show haben Gerry und ich Textpassagen, die Melodien, Arrangements oder das Tempo angepasst. I Never Wear White zum Beispiel hat sich absoluter Publikums-Favorit herausgestellt, egal ob wir in Arkansas oder Tokio gespielt haben.“

Als weitere Musiker waren Tony Levin (Peter Gabriel), Larry Campbell (Bob Dylan), Sterling Campbell (David Bowie, B52s), Gail Ann Dorsey, Zachary Alford (beide David Bowie) und Jay Bellerose (T-Bone Burnett) am neuen Album beteiligt. Über die Aufnahmen des neuesten Longplayers sagt Vega: „Die meiste Zeit saßen wir alle zusammen in einem Raum und nahmen auf. Diese Art des Spielens formte auch den Sound des Albums, der sehr warm und erdig ist.“

Wir freuen uns darauf, die neuen und alten Publikumsfavoriten im Conrad Sohm live zu hören!