fbpx

Tag: Kultursommer-Festival

Giant Rooks

Das Conrad Sohm Kultursommer- Festival präsentiert:

GIANT ROOKS
Support: COUSINES LIKE SHIT

Samstag, 24. August 2024
Conrad Sohm Dornbirn
Einlass 17:00 Uhr // Beginn 18:00 Uhr

Tickets sind hier zum selber ausdrucken oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raiba Club-Ermäßigung, Öticket, Eventim und Ticketcorner

GIANT ROOKS • Samstag, 24. August 2024 • Conrad Sohm Dornbirn

Die letzten Jahre haben es gut mit Giant Rooks gemeint: Welttournee, Hunderte von Millionen an Streams und mehreren Hit-Singles („Morning Blue“, „Bedroom Exile“). Trotzdem – oder gerade deshalb – gab es genug Raum für Reflektion und Reifeprozess, resultierend in gefestigtem Sound und Dankbarkeit. Letzteres vor allem für ihre Fans, ohne die der kontinuierliche Höhenflug nie erreichbar gewesen wäre. Die neue Single „For You“ (Irrsinn Tonträger / Vertigo Berlin) zeigt mit ihrem Titel auch, für wen die Rooks ihre Musik machen.

Zum Song sagen sie:

Der Song liegt uns sehr am Herzen. Er ist der erste Track auf unserem zweiten Album und gleichzeitig der erste, den wir dafür geschrieben haben. Wir spielen ihn schon seit einer ganzen Weile bei unseren Live Shows und sind wirklich überrascht, wie sehr die Fans mit dem Song connecten. Wir freuen uns riesig, dass er endlich offiziell draußen ist!“

Der Track ist eine Hymne an diese eine Person, für die man am Ende des Tages alles tun würde. Bereits ab der ersten Sekunde sorgt ein Piano-Intro für das richtige emotionale Setting, unaufdringliche Streicher setzen weitere herzerwärmende Akzente und spätestens, wenn die Drums mit mitreißender Gravitas einsetzen, sollten die Gefühle vollkommen aktiviert sein.

Schnell dürften bei allen Hörer:innen nostalgisch-warme Bilder vor dem Inneren Auge entstehen, wenn versprochen wird: „We make it count together / one day lie down forever. When the sun sets I’ll be waiting / at the shore for you“

Es könnte keinen besseren Song geben um „How Have You Been“, das zweite Album der Giant Rooks, welches am 2. Februar 2024 erscheint, zu eröffnen.
How Have You Been – Wie ist es dir ergangen? Eine simple, aber wichtige Frage, die mit ihrem ehrlichen und fürsorglichen Interesse unter Freunden gemeinsam mit „For You“ einen besonders tiefgründigen Ton für das sehnsüchtig erwartete Zweitlingswerk verheißt.

XAVIER RUDD

Das Conrad Sohm Kultursommer-Festival 2024 präsentiert:

XAVIER RUDD
Donnerstag, 22. August 2024
Conrad Sohm Dornbirn
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

Tickets sind direkt hier zum selber ausdrucken oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raiba Club-Ermäßigung, V-Ticket, Öticket, Eventim und Ticketcorner

Der australische Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist Xavier Rudd ist ein Phänomen. Spielerisch verbindet er die Wurzeln indianischer Musik mit amerikanischem Blues, karibischem Flair und moderner Songwriter-Grandezza. Mit seinen Alben und Live Shows erspielte sich Xavier Rudd eine treue Fanbasis, sowohl in seiner Heimat Australien als auch auf dem nordamerikanischen Kontinent, wo man ihn zu den spannendsten Songwritern der Gegenwart zählt.

XAVIER RUDD • Donnerstag, 22. August 2024 • Conrad Sohm Kultursommer-Festival

KIEFER SUTHERLAND

Das Conrad Sohm Kultursommer-Festival 2024 präsentiert:

KIEFER SUTHERLAND
Dienstag, 30. Juli 2024
Conrad Sohm Dornbirn
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

Tickets sind ab Mittwoch, 29. Mai (10.00 Uhr) direkt hier zum selber ausdrucken oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raiba Club-Ermäßigung, Öticket, Eventim und Ticketcorner

Kiefer Sutherland • Dienstag, 30. Juli 2024 • Conrad Sohm Kultursommer-Festival

Kiefer Sutherland ist seit fast vierzig Jahren professioneller Schauspieler und spielte inFilmen wie „Stand By Me“, „The Lost Boys“, „Young Guns“, „Flatliners“, „A Few Good Men“, „A Time to Kill“, „Dark City“, „Melancholia“, „The Cain Mutiny“, „Forsaken“ und „They Cloned Tyrone“. Er war auch in den Fernsehserien „24“, „Designated Survivor“ und „Rabbit Hole“ zu sehen.

Sutherland widmet sich neben seiner Schauspielkarriere anderen Projekten, die ihn persönlich und kreativ interessieren. 1992 begann er mit dem Roping-Wettbewerb auf der USTRC-Strecke, gewann Rodeos in Phoenix, Indio und Los Angeles und betrieb eine kleine Rinderfarm an der kalifornischen Mittelküste. 2016 veröffentlichte er das erste von drei Studioalben über einen Zeitraum von fünf Jahren, „Down In A Hole“, „Reckless & Me“ und „Bloor Street“, auf die ein umfangreicher Tourneeplan mit über 600 Live-Shows folgte. Kiefer freute sich darauf, wieder auf Tour zu gehen. Anfang letzten Jahres spielte er ausverkaufte Shows in ganz Europa und brach bei verschiedenen Festivals die Besucherrekorde für seinen Zeitslot.

Matthew Mole

Das Conrad Sohm Kultursommer- Festival präsentiert:

MATTHEW MOLE

Samstag, 13. Juli 2024
Conrad Sohm, Dornbirn
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

Tickets sind direkt hier zum selber ausdrucken oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raiba Club-Ermäßigung, V-Ticket, Öticket, Eventim, Ticketcorner und Musicticket.

Matthew Mole • Samstag, 13. Juli 2024 • Conrad Sohm Dornbirn

Matthew Mole ist ein mit Platin ausgezeichneter Singer/Songwriter aus Südafrika. Sein einzigartiger Sound war anfangs eine perfekte, eklektische Mischung aus Folk und elektronischen Einflüssen. Matthew schreibt seine gesamte Musik selbst, darunter 3 Alben und mehrere B-Seiten-EPs. Matthews Debütalbum „The Home We Built“ wurde 2013 veröffentlicht und war der erster südafrikanischer Künstler überhaupt, der auf Platz 1 bei iTunes SA landete. Sein zweites Album, „Run“ wurde 2016 veröffentlicht und landete erstmals auf Platz 1 bei iTunes. Sein drittes Album, „Ghost“wurde 2019 veröffentlicht, erreichte Platz 1 bei iTunes und gewann zwei südafrikanische Musikpreise für das beste Pop-Album und die Platte des Jahres.

Seitdem hat Matthew mehrere Singles veröffentlicht, wobei eine seiner letzten Veröffentlichungen „I’m With You“ bei den SAMAs für die Platte des Jahres nominiert wurde. Mit 7 SAMA-Nominierungen und 2 SAMA-Gewinnen hat Matthew auf den meisten großen südafrikanischen Festivals gespielt, internationale Bands wie Bastille, Of Monsters And Men und The Fray unterstützt und ist auf internationalen Bühnen in den USA, Thailand und Russland aufgetreten sowie auf drei ausgedehnten Headline-Touren durch Europa, darunter Großbritannien, Deutschland, die Niederlande, Österreich, die Schweiz, Frankreich und Belgien.

CAVALERA CONSPIRACY

Das Conrad Sohm Kultursommer-Festival 2024 präsentiert:

CAVALERA CONSPIRACY
+ Support: TRENCHER
Donnerstag, 11. Juli 2024
Conrad Sohm Dornbirn
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

Tickets sind direkt hier zum selber ausdrucken oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raiba Club-Ermäßigung, V-Ticket, Öticket, Eventim oder Ticketcorner

CAVALERA CONSPIRACY • DO, 11. Juli 2024 • Conrad Sohm Kultursommer-Festival

Max Cavalera (Massimiliano Antonio „Max“ Cavalera) (* 4. August 1969 in Belo Horizonte, Brasilien) ist ein brasilianischer Musiker. Zusammen mit seinem Bruder Igor Cavalera gründete er 1984 in Belo Horizonte die Death-/Thrash-Metal-Band Sepulturaund übernahm dort die Rolle des Sängers und Gitarristen. 1994 nahm er mit dem Ex-Fudge-Tunnel-Sänger und -Gitarristen Alex Newport im Zuge des Side-Projects Nailbomb das Album Point Blank auf. Nach einem einzigen Auftritt Nailbombs im Jahr 1995 im Rahmen des Dynamo 1995 Festivals in Eindhoven NL, bei dem die Live-CD Proud To Commit Commercial Suicide aufgenommen wurde, löste sich das Projekt wie vorgesehen wieder auf.

1996 kam es innerhalb der Band Sepultura zu Unstimmigkeiten mit der damaligen Managerin und Cavaleras Lebensgefährtin Gloria. Die beiden verließen daraufhin die Band und Cavalera gründete 1997 die Metal-Band Soulfly. Weiterhin trat Cavalera 2006 bei Apocalyptica auf deren Best-Of-Album Amplified als Gastsänger auf. Unter anderem war er auch an Dave Grohls Projekt Probot mit dem Song „Red War“ beteiligt.

2007 gründete er mit seinem Bruder Igor die Band Cavalera Conspiracy.

Fear Factory

Das Conrad Sohm Kultursommer- Festival präsentiert:

FEAR FACTORY
Montag, 24. Juni 2024
Conrad Sohm Dornbirn
Einlass 19:00 Uhr // Beginn 20:00 Uhr

Tickets sind hier zum selber ausdrucken oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raiba Club-Ermäßigung, V-Ticket, Öticket, Eventim, Ticketcorner und Musicticket.

Fear Factory • Montag, 24. Juni 2024 • Conrad Sohm Dornbirn

One can’t overstate the size of the Fear Factory boot print on the neck of heavy metal. Unleashing influential albums with devastating anthems for over 30 years, Fear Factory is widely recognized as both crucial and innovative in extreme metal circles. Fear Factory manufactured, demanufactured, and remanufactured a sound that reverberates across several subgenres. They perfected an explosive blend of staccato paint-stripping riffs, industrial-tinged drums, electronic flourishes, and a scream/sing dichotomy, all of which became staples in heavy music, ever since the group first emerged in L.A.

Fear Factory headline major festivals; earned several awards from the international sales charts; toured with legends like Black Sabbath, Slayer, Iron Maiden, and Metallica; performed at three Ozzfests; and influenced generations of bands who achieved multiplatinum success. But it’s the group’s commitment to unrelenting extremity and creative authenticity which ensured its place in heavy metal history, from the touchstone masterpiece Demanufacture to the similarly dominating Genexus.

SONS OF THE EAST

Das Conrad Sohm Kultursommer-Festival 2024 präsentiert:

SONS OF THE EAST
Support: Pat Burgener
Montag, 17.Juni 2024
Conrad Sohm Dornbirn
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

SONS OF THE EAST • Montag, 17. Juni 2024 • Conrad Sohm Kultursommer-Festival

Als erstklassige Songwriter und brillanter Live-Act sind Sons Of The East eine bemerkenswerte unabhängige Erfolgsgeschichte. Ihr herausragendes Debütalbum Palomar Parade wurde bereits über 60 Millionen Mal gestreamt, und ihre Shows im O2 Shepherd’s Bush Empire London, in der Williamsburg Music Hall New York, im Troubadour LA, im Razzmatazz Barcelona, im Metro Theatre Sydney, in Boston, Denver und Den Haag, um nur einige zu nennen, waren ausverkauft. 300 Millionen Streams, 60 Millionen YouTube-Aufrufe, 2 Millionen monatliche Hörer und über 50.000 verkaufte Headline-Tickets zeugen von ihrer wachsenden Verbundenheit mit Fans auf der ganzen Welt. Als konsequent unabhängiges Trio trotzen Sons Of The East weiterhin allen Genres und nehmen eine einzigartige Position unter ihren Indie-Folk-Kollegen ein. Am 27. Oktober veröffentlicht die Band ihre neue Single Head Above The Water, nachdem sie von ihrer zweiten Welttournee zurückgekehrt ist.

„Es ist unmöglich, sich diesem überschwänglichen Sound nicht hinzugeben und sich von ihm mitreißen zu lassen. Die erzeugte Atmosphäre ist von einzigartiger Euphorie“- 1st 3rd Magazine „Mit einem Händchen für klassisches Songwriting und herrliche Gesangsharmonien werden Sons Of The East mit diesem glorreichen Debütalbum sofort die Köpfe verdrehen.“-Clunk Magazin