Das Conrad Sohm wird renoviert!

Das Conrad Sohm wird renoviert!

Renovierung und Umbau Conrad Sohm Dornbirn
Einmaliges Ambiente wird für viele weitere Jahre gesichert.

Ihr habt das Conrad Sohm wortwörtlich abgetanzt.
Noch wenige Wochen bevor die COVID-19 Krise das kulturelle Leben weltweit lahm legte, haben die Planungen für eine umfassende Renovierung, des ursprünglich aus Monarchie-Zeiten stammenden Gebäudes an der Dornbirner Ach, begonnen. Die Bauarbeiten waren für die Jahre 2021 oder 2022 angedacht. 

Das Conrad Sohm ist von der Pandemie gleich mehrfach betroffen. Einerseits mussten wir bisher über 50 Veranstaltungen sowie das Kultursommer Festival verschieben bzw. absagen. Andererseits ging durch die Schließung der Nachtgastronomie jegliche Betriebsgrundlage verloren. 

Als in den letzten drei Monaten absehbar wurde, dass es unter den gegebenen Bedingungen bis auf Weiteres keinen regulären Konzert- und Clubbetrieb geben kann, haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt, um inspirierende Ideen zu sammeln. 

Klare Zielsetzung ist die Beibehaltung des einzigartigen Flairs und charakteristischen Charmes für den der Prachtclub seit 27 Jahren bekannt ist. Gleichzeitig sollte dies mit den Ansprüchen von Design und Nutzen des 21. Jahrhunderts kombiniert werden.

Erfreulicherweise konnten wir mit Martin Gaudenzi den Architekt, der bereits 1993 für den Bau des Conrad Sohms verantwortlich war, gewinnen.

Zusammen mit dem Architekten Bernhard Berger (ARGE Gaudenzi/Berger) konnten in den vergangenen Wochen die Planungen soweit fortschreiten, dass die Sanierungsarbeiten, schon vor dem möglichen Neustart nach der Covid-19-Krise, realisiert werden können. Ohne weitere Betriebsunterbrechung wird der Kulturstätte Conrad Sohm bis September ein ehrenhaftes Facelift verpasst.

Die Investition soll ganz besonders in Zeiten der Corona-Krise ein motivierendes Zeichen für die Vorarlberger Kulturszene darstellen.

Die Umbauten, die sich über das gesamte Gebäude erstrecken, werden das einmalige Ambiente des Clubs für viele weitere Jahre hervorheben. Die außergewöhnlichen Kronleuchter und das massive Mauerwerk bleiben in ihrer Pracht erhalten. Unter anderem werden die Sanitäranlagen erweitert und die Kleidergarderobe vergrößert. Zudem dürft ihr euch auf einen neu gestalteten Terrassenbereich freuen.

Die Vorfreude auf die Wiedereröffnung des Prachtclubes ist groß! Euer Conrad Sohm Team kann es kaum erwarten, Künstler und Gäste bald im neuerstrahlten Sohm für ein kleines Tänzchen willkommen zu heißen!